lieblingsbar.

Die BAR ist und bleibt meine Lieblingsbar. Für mich und gefühlt für mindestens jeden 2. Hannoveraner auch. Alles erinnert ein wenig an eines dieser großartigen Cafés in Amsterdam – und das nicht ohne Grund denn die kreative Inhaberin Isabelle Haijtema hat ihre Wurzeln in Holland und ist ursprünglich gelernte Tischlerin. Beim Betreten des Gastraumes wandern die Augen sofort von einem liebevollen Detail zum nächsten und fühlen sich angekommen im ‚hier mag ich es hier will ich bleiben‘.

Kaffee oder frischen Minztee trinken am großen weißen Holztisch sitzen, durch niederländische Wohnzeitungen blättern und die Augen bummeln lassen durch Raum und Zeit. Das alles am liebsten am Sonntag früh morgens wenn der Stadtteil noch schläft, die Straßenbahn scheinbar leiser die Schienen lang scheppert und ich das Gefühl habe, beobachten zu können ohne selbst eine Rolle zu spielen.

Und nicht verpassen morgen gibt es hier im Deli verse appeltaart mit Isabelle – gebacken in der kleinen BAR Küche nach Omas Rezept!

Dieser Beitrag wurde unter hannover, lieblingslokale, milas-kaffeefahrten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf lieblingsbar.

  1. elbmari sagt:

    Das schaut ja hübsch aus… wäre ich in Hannover, dann wär die BAR auch mein Lieblingscafé!! Sonnige Grüße und genieße den Sonntag

  2. jan+connidiekleinebäckerei sagt:

    Liebe Susanne,
    da wohnen wir fast nebenan und haben diesen Schatz erst durch dich entdeckt. Tolles Cafe!
    LG DieKLeineBäckerei Jan+Conni

  3. Seba sagt:

    Und draußen vor der BAR auf der Bank in die Kissen gekuschelt Tee trinken und die Nase in die Sonne strecken… *homesick*

Schreibe einen Kommentar zu Seba Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.