mohn oder sesam.

…auf Pudding, im Brötchen und im Kuchen sehr gerne Mohn – auf Bagels, im Salat und ab heute auch auf Cookies Sesam!

Sesam Tahini Cookies
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
80 g Butter
80 g Zucker + 2 EL für das Zuckerherz
1 1/2 bis 2 EL Tahini (Sesampaste)
1 TL Vanilleextrakt
4 EL Sesamsaat – geschält

Zucker und Butter mit dem Mixer schaumig rühren. 2 EL Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und abkühlen lassen. Anschließend zusammen mit dem Vanilleextrakt und der Tahini Paste zum Butter-Zucker rühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz mischen und auch zum Buttergemisch rühren – kneten. Ca. 15, 25 g Bällchen mit den Händen formen im Zuckerherz überzuckern, anschließend im Sesam rollen. Auf einem Backblech bei 180 °C ca. 13 Minuten backen. Schmecken herrlich zu einem großen Glas kalter Milch oder heißer Schokaldenmilch!

Und hier würde ich mich heute am liebsten bei einer Portion Blutorangen Panna Cotta mit ‚Death by Chocolate‘ Cookie beglücken – wer kommt mit ♥ oder wir genießen den Sonntag mit der zauberhaften Julie an ihrer zuckersüßen Tafel!

Dieser Beitrag wurde unter küche, milas-kaffeefahrten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten auf mohn oder sesam.

  1. Julie sagt:

    oh ich mag tahini. bisher nur als salzige basis, aber als süß – sehr gute idee und die fotostrecke mit feinem auge umgesetzt!

  2. Maja sagt:

    Sieht toll aus!

  3. Oooh so lecker, und die „Fotostory“ ist einfach toll… 🙂 Nachmachgefährdet.

    Lieben Gruß!
    Marlene

  4. Anne sagt:

    Oh, die sehen aber lecker aus. Und bei dem süßen Zuckerherz hat sich da bestimmt jede Teigkugel liebend gern drin gewälzt!

  5. stepanini sagt:

    Ich kannte Tahini bisher nur vom Humus-selber-machen. Sieht lecker aus, hört sich spannend an und ist wunderschön fotografiert.

  6. Judith sagt:

    das sieht so toll aus! mal wieder! bei mir durfte der sesam heute auf und in das brot…

  7. Susan sagt:

    Hmmm, die sehen lecker aus.

  8. sehr schön, die blaugrauen töne sind mir ja gerade die liebsten. und mittendrin die sonne mit sesamstrahlen : )

  9. lingonsmak sagt:

    … noch mehr herz …

  10. Schokozwerg sagt:

    schon länger war ich nicht mehr hier und frage mich, warum eigentlich?! für meine neu eingeläutete keksphase bin ich rechtzeitig wieder da 🙂

  11. Fee sagt:

    Das klingt spannend. Tahini habe ich noch nie verarbeitet, aber vielleicht bald?

  12. Mia sagt:

    Tolletolle Fotos! Allein deswegen musste ich dich schon vom Sonntagssüß klicken 🙂
    Kekse mit Sesam stell ich mir lustigerweise sogar ziemlich lecker vor!
    Liebe Grüße,
    Mia

Schreibe einen Kommentar zu Fräulein Text Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.