süßes weiß.

So viele herrlich leckere, süße, kunterbunte Obstfarben zurzeit – da haben mich die Johannisbeeren durch ihr zartes Weiß gestern auf dem Markt besonders angelacht. Mit dem Gedanken war auch gleich die Idee da – Petites Pots de Crème mit Johannisbeergelee und Madeleines.

Petites Pots de Crème
5 Blatt weiße Gelatine, 500ml Buttermilch, abgerieben Schale einer Zitrone, 250ml Sahne, 50g Zucker,
1 Vanilleschote, 250g weiße Johannesbeeren, 100ml Weißwein, 50g Gelierzucker 2:1
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Buttermilch, Zitronenschale und Vanillemark verrühren. Sahne leicht anschlagen, Zucker zugeben und steif schlagen. In den Kühlschrank stellen. Die tropfnasse Gelatine in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze auflösen. Mit 5-6 EL Buttermilch vermischen und dann unter die restliche Buttermilch rühren. 10 Minuten kalt stellen. Die Sahne unterheben und in Gläser füllen.
2 Stunden kalt stellen. Ich habe dann aus 250g weißen Johannisbeeren, 100ml Weißwein und etwas Gelierzucker noch ein Gelee gekocht, leicht abkühlen lassen und auf die Crème gegeben. Wem das zu viel Arbeit ist – eine leckere Marmelade schmeckt auch. Mehr Sonntagssüß findest du hier.

Dieser Beitrag wurde unter küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf süßes weiß.

  1. lingonsmak sagt:

    das klingt mal wieder ganz, ganz fein … und sag mal, die platte auf dem letzten foto, die ist wahrscheinlich ein flohmarktfund und nirgendwo zu kaufen, oder? wunderschön … liebe grüße!

  2. Anja sagt:

    Ich schüttel mich ja immer beim Anblick von Johannisbeeren. Aber die hier sehen sowas von zart und sanftmütig aus 🙂 LG von Anja

  3. oh wie lecker. und du haste eine madeleine-form? ich bin ein wenig neidisch und auch wie katrin auf die kuchenplatte 😉

  4. Corrisande sagt:

    Weiße Johannisbeeren? Ich muß gestehen, sowas hab ich noch nie gesehen!
    Das Süß sieht übrigens herrlich aus 🙂

  5. elbmari sagt:

    Uii, eine Creme mit Buttermilch, Weißwein und dazu weiße Johannisbeeren… das hört sich verlockend an…!!
    Und die Madeleines dazu schauen fabelhaft aus!! Ähh, ja… die Platte würd ich mir auch gerne mal ausleihen ;-))
    Sonnige Grüße

  6. Rosarood sagt:

    mmmmmmm……sieht ja traumhaft sommerweiss aus…lekker lekker…
    Schade, dass ich eher nicht so der Gelantine Held bin….schade… ;o)
    Liefs,
    Maren

  7. Mmmmh. Diese Creme klingt wunderwunderbar! Das möchte ich gerne mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.