finn’s bageri.

Veröffentlicht unter bread and friends, brotmanufakturen, gebacken mit | 2 Kommentare

cafve.

Veröffentlicht unter momente | Hinterlasse einen Kommentar

weihnachten.

Veröffentlicht unter momente | Hinterlasse einen Kommentar

pamuk berggarten.

Veröffentlicht unter momente | Hinterlasse einen Kommentar

cook with me.

Three years ago we met for the first time –  with other wonderful online known women who have a special relationship with food at Annas home. a kind of blind date. Immediately on a long table with food that makes us happy. just a week ago I met Anna again. We mixed stories of childhood, identity, health, creativity, cookbooks, .. , it was like a reminder of the relationships build around food, the important friendships we made over a bowl of granola with a warm cup of fresh sage thyme tea with a hint of honey or sweet potato with peanut dip and quince pumpkin dip with oven vegetables (only a few points of our menu) , … enjoy the bittersweet life!

Veröffentlicht unter küche, tisch und beet., unterwegs | Hinterlasse einen Kommentar

harvest time.

Autumn – harvested early in the morning. simply just for no reason. or perhaps because we feel well.

Veröffentlicht unter hannover, tisch und beet. | Hinterlasse einen Kommentar

the simple, the good.

Tomato – bread – pasta. Freshly harvested and prepared. Together a wonderful inspirational out time – spent with people who share not only a common passion. recipe inspiration from here.

Veröffentlicht unter bread and friends, küche, tisch und beet. | Hinterlasse einen Kommentar

la cabra.

La Cabra Coffee Roasters and Soudough micro Bakery – Aarhus Denmark.

Veröffentlicht unter bread and friends, dänemark | Hinterlasse einen Kommentar

last days of july.

Ackerpella – You provide the food we gather.

Veröffentlicht unter hannover, tisch und beet. | Hinterlasse einen Kommentar

sommer sammeln.

«Frederick, warum arbeitest du nicht?», fragten die anderen. «Ich arbeite doch», sagte Frederick, «ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten, dunklen Wintertage.» Und als sie Frederick so dasitzen und auf die Wiese starren sahen, sagten sie: «Und nun Frederick, was machst du jetzt?» «Ich sammle Farben», sagte er nur, «denn der Winter ist grau.» Einmal sah es so aus, als sei Frederick halb eingeschlafen. «Träumst du, Frederick?», fragten sie vorwurfsvoll. «Aber nein», sagte er, «ich sammle Wörter. Es gibt viele lange Wintertage und dann wissen wir nicht mehr, worüber wir sprechen sollen.»

Veröffentlicht unter hannover, tisch und beet. | Hinterlasse einen Kommentar