Monatsarchive: Oktober 2012

fenchel.

Vor zwei Wochen kochten wir für Freunde nach einem neuen Rezept Pasta mit Fenchelhackbällchen in Parmesansoße, und dieser leicht süßliche Fenchelgeschmack blieb mir in Erinnerung. Ich glaube es gibt nur ein – ich mag Fenchel, oder das geht gar nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gehört, küche | 16 Kommentare

formen.

{sugar in the morning} – Mürbes Marzipan mit Apfel, gestreuselt und erblüht. Schon lange tüftle ich an meinem perfekten Streuselteig. Butter-Mehl-Zucker immer wieder in Variation. Das Marzipan, ein kleiner Kühlschrank Rest und eine willkommene Abwechslung als Streusel und gekleidet in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gehört, küche, sugar in the morning. | 8 Kommentare

erfahrungen.

Maria schrieb mir Anfang der Woche in sehr lieben Worten wie sehr sie meine Erfahrungen in Italien ersehnt hätte. Das kleine Pasta Geschäft La Sfolglia d’Oro Sulmonese von Stefania und Antonietta darf dann in meinen Erzählungen nicht fehlen, die ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter italien, küche, lieblingsläden | 7 Kommentare

stille gedanken.

Ninetta und Antonella – Mutter und Tochter unsere Gastgeberinnen der zweiten Woche. Ein familiengeführtes Agriturismo im Majella Nationalpark. Hier ist alles nicht ganz so fein und glänzend wie in manch anderem italienischen Landstrich, aber ich habe mich schon lange nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter italien, schön schlafen | 13 Kommentare

100.

{sugar in the morning} – Quitte-Vanille auf Walnuß-Feige. Ich pflücke, sammle, kaufe und bekomme sie geschenkt – Früchte. Meine Jahreszeiten, eingekocht mit wenig Zucker – und viel Farbe und Süß hinter Glas verschlossen. Auf das Frühe Brot gestrichen, durch Milchreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gehört, küche, sugar in the morning. | 18 Kommentare

everyday pretty.

Das alltägliche Schön. Ein Brot mit dunkler Kruste, saftig und genau richtiger Menge an Luft verbacken, der Duft und die Struktur von frisch gemahlenem Kaffee, die abgeblätterte Hauswand, eine Schrift, ein Lächeln – ich suche und sammle es. Das ‘künstliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter italien | 7 Kommentare

lavori manuali.

Handwerk – oder wie Jen Causey es nennt The Makers. Drei Tage mit einer kreativen und natürlichen Fotografin lächelnd zu lernen, eine besondere Erfahrung. Es fühlt sich an nach ich will mehr. Die Welt der kreativen Hände entdecken. Jen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gehört, italien | 11 Kommentare

caggionetti.

Wo fange ich an – am besten mitten drin. Caggionetti, italienisch frittierte süße Ravioli mit Nikole Herriott, Nonna Sofia und zauberhaften neuen Bekanntschaften in den Abruzzen gebacken. Unsere Italienreise bzw. eine Reise war genau das was ich brauchte um gekrauste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter gebacken mit, italien, küche | 13 Kommentare