lavori manuali.

Handwerk – oder wie Jen Causey es nennt The Makers. Drei Tage mit einer kreativen und natürlichen Fotografin lächelnd zu lernen, eine besondere Erfahrung. Es fühlt sich an nach ich will mehr. Die Welt der kreativen Hände entdecken. Jen und meine Klasse haben eine Seite in mir angesprochen, die schon viel zu lange ihren Dornröschen Schlaf träumte. Vertrau dir, rede mit den Menschen, schau hin was dir fehlt, spreche es aus und an und höre zu. Trau dich und vertraue – geh einen ersten Schritt. Viele Schritte waren es nicht bis zur Frantoio Montecchia, da wir mitten in Oliven und Weinfeldern beherbergt waren. Ich erinnere mich nicht mehr an alle klangvollen Olivenarten und wie die besonders schonende Verarbeitung genannt wird, aber der duftige Geschmack des leicht säuerlich, cremig-grünen und frischen Olivenöles ist sofort wieder da wenn ich die Augen schließe. Dear ladies Judy, Jessica, Jayna and Erica keep on photographing! Julie

Dieser Beitrag wurde unter gehört, italien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten auf lavori manuali.

  1. Julie sagt:

    so viel herz für dich! es klingt so gut, was du schreibt. schluss mit dem dornröschenschlaf. In vertrauen steckt trauen drin. schön, dass du beides tust 🙂

  2. lingonsmak sagt:

    braucht man mehr als gutes brot und olivenöl … ich glaube, nein. wunderbare bilder, danke!

  3. Micha sagt:

    Wie sinnlich! Man meint fast, durch die Bilder schmecken zu können!

  4. Tatjana sagt:

    …..so geniale Aufnahmen, tolle Fotos, perfekt.
    Liebe Grüße von Tatjana

  5. anne. sagt:

    liebe susanne. ich schmecke es fast. und beneide dich um diese erfahrung. es wirkt traumhaft. liebst. a.

  6. Rike sagt:

    Vom allerfeinsten*

  7. Jayna sagt:

    What lovely photos. You captured the people and best moments of the day!

  8. Jessica sagt:

    These are such beautiful photographs, Susanne! It’s so wonderful to relive these moments through your eyes! xo

  9. alle wachen wir auf – es ist so wunderbar dir dabei zuzusehen : )

  10. kochfrau sagt:

    wunderschöne bilder! ich rieche die sonne das trockene land, das frisch gepresste olivenöl und höre die insekten. aufgewacht aus dem dornröschen schlaf als eine prinzessin der food-photographie.

    • milas sagt:

      ich bin so froh das ich euch alle so ein wenig auf reisen mitnehmen kann. eure worte tragen mich gerade wieder in den alltag. sie sind sehr besonders für mich! DANKE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.