sommernachschlag.

Am Wochenende sind wir getrödelt – durch die Heimat – haben links und rechts geschaut und am Liebsten nach Oben, immer mit der Nase im lauen Herbstsommerwind. Als Schatzsucher und Sammler sind wir auch fündig geworden – zusammen 19,00 Euro – der Mann freut sich auf lauschige Abende im heimischen Handwerkskeller und die Frau auf neue Lieblingsmöbel. Das Sitzmöbel aus dieser Beute, wurde am Wochenende übrigens freigegeben und blitzt und duftet nun nach frisch geöltem Holz.

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf sommernachschlag.

  1. gottfried sagt:

    hallo ihr zwei
    schau immer wieder rein was ihr so neues macht
    find ich einfach toll eure seite
    ganz liebe grùsse gottfried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.