besonders altmodisch.

Es gibt Dinge die so sind wunderbar die muß ich teilen.
Stephanie und Mav zwei Frauen eine lebt in Portland, Oregon die andere in Portland, Maine 3191 Meilen voneinander entfernt. Auf 3191 miles apart stellen sie wöchentlich Bilder und Gedanken zu Momenten und Inspirationen unabhängig voneinenander – ohne es vorher zu besprechen – ein. So überraschen sie mich und wohl auch sich mit jedem Mal wieder. Es ist kein online Magazin und kein herrkömmlicher Blog und sie haben sich ganz bewusst gegen Kommentare entschieden. Ihr Projekt ist ein Aufruf wieder mit Ruhe und Intimität zu schauen, lesen und von den eigenen Gedanken erfüllt zu sein. Erst nachdem ich mir ihr Buch „A year of Mornings“ und ihre saisonalen „Quartalsberichte“ per Airmail aus den United States bestellt hatte und wunderschön verpackt vor mir lagen, habe ich einen Eintrag auf ihrer Seite entdeckt: „Wir empfehlen ihnen jedoch senden sie uns einen Brief auf dem Postweg, es ist ein wenig altmodisch aber wir lieben es.“ Ich auch…

Dieser Beitrag wurde unter lieblingslektüre veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.