die perfekte.

Perfektionismus. Vor ein paar Tagen durfte ich schmunzeld über mich und mein Streben nach dem ausgefeilten Ergebnis sinnieren. Rike kommentierte ‘Du hast die Messlatte mit dem Italiener um die Ecke aber auch ganz schön hoch gelegt’, als ich verzweifelt von meinen Pizzaexperimenten erzählte. Ja ja der ewige Vergleich, und dann noch mit den echten Könnern versemmelt mir manchmal ganz schön meine neugierige Leichtigkeit. Wie ich hier und jetzt zu diesen Gedanken komme: also am Gardasee im Rifugio Capanna Grassi gibt es DIE PERFEKTE BOLOGNESE und natürlich noch andere Köstlichkeiten, aber diese Bolognese müßt ihr einmal probieren. Mit dem Auto oder dem Mountainbike (Anmerkung vom Mann: es sind 1000 Höhenmeter) von Riva über eine Straße leicht zu erreichen, vorallem Sonntags zur Mittagszeit ein herrlich buntes Treiben italienischer Großfamilien. Ab dem Rifugio sind auch großartige Wanderungen möglich. Nach unseren Urlauben haben wir schon einige Bolognese Rezepte probiert, aber auf der Malga Grassi ist und bleibt sie einfach die Perfekte. Am Sonntag köchelten wir nach diesem bezaubernden Rezept – ich war kritisch und der Mann glücklich.

Schön schlafen am Gardasee unbedingt im guesthouse arco!

Dieser Beitrag wurde unter italien, küche, schön schlafen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf die perfekte.

  1. Sindy sagt:

    Eine tolle Rezeptempfehlung. Mit Zava erlebt man so real die italienische Lust am Kochen. Wunderbar. Muss mir das Sugo-Rezept gleich mal merken.
    Liebe Grüße, Sindy

  2. Julie sagt:

    hehe, du hast auch einen höhenmeter mann. mir schmeckt vor allem bolognese bei anderen und von anderen immer besser als die eigene. ich glaube sie kann nur mit geschnatter von italienischen großfamilien bei bergkulisse perfekt schmecken ;)

  3. solange du noch schmunzelst, ist alles gut. mir vergeht das lachen leider viel zu oft angesichts des ps. so wie jetzt: angesichts dieser perfekten bolognese ;) mit bällchen? lösen die sich später auf? ah, ich lese gerade, was es mit den kleinen pflanzerln auf sich hat :) sehr gut! und überhaupt: sehr gut, dass du mich hier erinnerst. an so vieles immer. danke :)

  4. Rike sagt:

    … aber lieber den Italier ums Eck nacheifern als dem Pizzadienst. Ich bin ziemlich sicher, dass es bei Dir Zuhause ganz fabelhaft schmeckt! Zumindest ist das, was ich hier bei Dir bestaunen darf, ganz vielversprechend. Ganz viele liebe Grüße! Rike

  5. Kosta sagt:

    Wieso warst Du denn kritisch?? Das Rezept ist doch hervorragend und meiner Meinung nach das beste Sugo-Rezept!! Besonders die Kaffee-Variante…

  6. ich habe heute bolognese verspeist. so ist das mit der lust, die aus dem bild kommt ;)

  7. lingonsmak sagt:

    ich glaube, die gibt es am wochenende … wie perfekt du das gemüse zuerkleinert hast … kommst du vorbei und machst das für mich? wir können dabei ja ein bißchen in meiner kleinen küche quatschen. ich forme in der zeit die bällchen …

  8. zava sagt:

    hallo Milas, ich finde dein Blog super :)
    danke und grüße aus München

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>