momente aufnehmen.

milas_momente_1

Lebenskünstler. Von und mit Yasemin darf man lernen. Sich in Gedanken Bildern und Worten verirren – einfangen (lassen) zum Punkt und i-Tüpfelchen bringen. Es sich schön machen – einfach und so. Lachen und Freude teilen. Sorgsam und sicherlich – vertrauen auf – grundlos. Das Schwere wird federleicht für Momente vergessen dürfen und können, weil Lachen und Grübeln gleichzeitig zu anstrengend ist. Wir hatten köstlichen Spaß, ein verspieltes Frühstück im Atelier – ja mit Essen spielt man – im Leben auch.

milas_momente_2 milas_momente_3 milas_momente_4 milas_momente_5

das_rezept

Blutorangen Gelee / Marmelade
450 ml Blutorangen Saft (etwa 6 Blutorangen je nach Größe)
300 ml Apfel oder Birnen Saft
2 TL Earl Grey Tee
300 g 3:1 Gelierzucker

Blutorangen auspressen -für Gelee durch ein feines Sieb streichen- 450 ml abmessen und mit dem Apfel/Birnen Saft in ein verschließbares Gefäß füllen. Tee in ein kleines Papier-Beutelchen füllen und zum Saft geben. Mindestens 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Mit Gelierzucker 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Teebeutel entfernen, abschäumen, Gelierprobe. In vorbereitete Gläser abfüllen.

das_rezept_unten

milas_momente_6milas_momente_7milas_momente_8

das_rezept

Finnisches Kartoffel-Fladenbrot
300g gekochte, zerdrückte Kartoffeln – ausgekühlt
100g Dinkel oder Gerstenmehl, Vollkorn
1 Ei, L
1 gestr. TL Salz

Ofen vorheizen 220°C. Alle Zutaten in einer Schüssel mit leicht bemehlten Händen vermischen. In 4 Portionen à etwa 120 Gramm teilen, zu Kugeln formen, auf ein Backblech legen. Mit bemehlten Händen jede Kugel flach drücken, mit einer Gabel einstechen und etwa 15 Minuten goldig backen. Schmecken warm ‚direkt‘ aus dem Ofen am Besten! Klassisch mit Butter, Lachs und Dill. Wir mit Butter und Zitrus Aromen.

das_rezept_untenmilas_momente_9milas_momente_10milas_momente_11milas_momente_12

milas_momente_13milas_momente_14milas_momente_15milas_momente_16

milas_momente_18milas_momente_19milas_momente_20

Dieser Beitrag wurde unter bread and friends, hannover, küche, momente, sugar in the morning. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.