frisch in den tag.

milas_muesli_1

Müsli am Morgen, Kartoffeln und Gemüse am Mittag, Brot mit Käse am Abend, Eis und Kuchen am Nachmittag. Wer das Glück hat mit Kindern zu wachsen, lernt schnell dass diese Regeln gelassen auf den Kopf gestellt werden dürfen. Wir mahlen aber heute ganz getreu des ’normalen Früh-Mi-A Plan‘ unser Getreide für das Frühstück-Müsli und freuen uns über den unvergleichlichen Duft frisch gemahlenen Korns.

milas_muesli_4milas_muesli_5milas_muesli_6milas_muesli_2milas_muesli_7

das_rezept

Frischkorn Müsli (1 Person)

50-60g (3 EL) Hafer oder andere Getreidesorten oder ein Getreidegemisch
Wasser zum Einweichen
1 EL gehackte Mandeln
1 TL brauner Zucker
1 TL Rosinen
Joghurt
1 mittelgroßer Apfel, plus anderes Obst der Saison
frisch zerstoßener Kardamom, nach Geschmack
z.B. Holunderblüten Gelee zum Süßen

Hafer grob schroten. Kaltes Wasser schluckweise dazu gießen und zu einem dickflüssigem Brei verrühren. (Nur soviel Wasser nehmen, wie das Getreide aufsaugen kann bzw. etwas stehen bleibt, dass über Nacht noch aufgesogen werden kann.)
Brei abgedeckt im Kühlschrank, am besten über Nacht, quellen lassen. (Einweichzeit: mind. 30 Minuten, max. 10 Stunden). Nüsse in einer Pfanne rösten und mit dem Zucker karamellisieren, abkühlen lassen. Am Morgen eingeweichten Hafer mit Joghurt Nüssen, Rosinen, Obst, Kardamon und Joghurt gut mischen. Apfel reiben oder stifteln und mit Frischkornbrei vermengen. Obst und Gelee darüber geben. Sofort servieren, dann schmeckt’s am besten.

Unbedingt das Getreide frisch mahlen. Nur frisch gemahlenes Korn enthält die für die Gesundheit unentbehrlichen Vitalstoffe, Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe, Fettsäuren und Eiweißbausteine. Schon nach kurzer Lagerzeit gehen viele dieser wertvollen Nährstoffe verloren.

das_rezept_unten

milas_muesli_3milas_muesli_8

Dieser Beitrag wurde unter küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.