love letter.

Meine süße Aprikose,
ach bleib doch noch ein wenig.
Ich werde dich vermissen.
Bis zum nächsten Sommer.
Kisses Susanne

 

Gebackene Amaretti – Aprikosen (4 Personen)
6 schöne, reife Aprikosen
40 g Amaretti Kekse, gebröselt
etwa 40g Butter
etwa 30g Zucker
2 El Zitronensaft
3 El Marillenschnaps

Aprikosen halbieren und entkernen. Mit der Schnittseite nach oben in eine Backform legen und mit Zitronensaft beträufeln. Ein Häufchen Amaretti – Brösel auf jede Aprikose geben und in die Vertiefung drücken. Marillenschnaps und Butterwürfel auf den Aprikosen verteilen, mit Zucker bestreuen. Etwa 20 – 25 Minuten bei 200°C backen, bis die Aprikosen eine goldbraune Kruste bekommen und der Zucker karamellisiert. Mit Eis oder Joghurt genießen!

Dieser Beitrag wurde unter küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf love letter.

  1. sie beherrscht sie wohl einfach zu gut – die kunst des verführens 🙂

  2. elbmari sagt:

    So schön sommerbunt heute bei dir… mag ich gerne :-)) Sonnige Grüße

  3. lingonsmak sagt:

    hmm, das rezept kenne ich so ähnlich mit pfirsichen und marsala und ich liebe es! dazu vanilleeis … wie fein. und deine kleine ode an die aprikose … ja, sie entspricht so sehr meinen gedanken an diesem wochenende 🙂 tja, mein geburtstag ist noch ein bißchen hin, ende november 🙂 also genießen wir erstmal den sommer, egal, wie er ist 🙂 alles, alles liebe, katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.