tischverliebt.


Am Wochenende haben wir unsere Räder ins Auto gepackt und sind Richtung Norden gefahren, um in meiner nordischen Lieblingsstadt Hamburg ein paar neue Bilder, Gedanken und Augenblicke einzufangen. Ich bin noch immer ganz verzückt von den Hamburgern, die uns am Wochenende geschmackvoll aufgetischt haben. Man man man..Café Johanna. Da haben die zwei Mädels Elvira Gumnista und Sarah Rappmann nun wirklich einen perfekten Gastraum geschaffen, und der Geschmack ist an der Küchentür einfach mal weitergegangen, bis auf den Teller. Detailverliebte dürfen hier, die vielen kleinen Augenpralinen mit Genuß und ‚will ich sofort auch zu Hause haben‘ verspeisen. Ich für meinen Fall muß jetzt unbedingt eine Betonwand und eine großformatige Fotoarbeit von Melanie Zwiehoff besitzen – der Mann grinst und Frau beruhigt sich schon wieder.


Unser süßes Frühstück war genau richtig – schon etwas gegen Mittag der warme Brie auf Apfelscheibe, mit Sesam und Preiselbeere, Vanillequark mit frischen Früchten, süße Aufstriche und dazu ein perfekter Milchcafé..yummy..Den Namen ‚Café Johanna‘ habe die zwei übrigens von der Vorbesitzerin Oma Johanna geerbt, die 47 Jahre einen Kiosk in den Räumen am Venusberg – zwischen Michel und Landungsbrücken – geführt hat. Bei meinem nächsten Besuch muß ich unbedingt die ligurische Focaccia mit Tomatenpesto und den Salat mit – hochgelobten Salatdressing – verspeisen und den Schwedischen Kakaokuchen mit Sesam und ein feistes Landbrote mit Ziegenkäse, Rosmarin und Apfelscheibe und ..und ..bis ganz bald!

Immer noch und absolut treu bin ich meinem Mikkels! Hier durften wir Rhabarberbrause mit – gerade frisch aus dem Ofen – Tarte au Citron kosten und unbeschwert pausieren vom Ottensener samstäglichen Trubel.

Neu im Kiez ist das Adele & Clodwig – angelockt von Eröffnungsluftballons, konnten wir uns auf ein Glas Sekt mit vielen Gleichgesinnten durch die neuen Räume schlengeln. Vorne Café und Hinten Wohnacessoirs und Möbel ein angenehmes Konzept. Zum Abschluß des Tages sind wir beschwingt beglückt an die Elbe geragelt. Freunde und Familien mit Kind und Kegel waren dort unterwegs, am Strand mit Piknik und entspannter Laune zu strahlend blauem Sommerhimmel. Und jetzt zähle ich die Tage bis zum ersten November Wochenende, und genieße bis dahin die Vorfreude auf Feinkost für Ohren und Gaumen in Hamburg…

Dieser Beitrag wurde unter gehört, hamburg, lieblingslokale, milas-kaffeefahrten, unterwegs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf tischverliebt.

  1. Judith sagt:

    oh, das sieht alles SO lecker aus! geschmackvoll in jeder hinsicht.

  2. lingonsmak sagt:

    alle deine vorschläge finden mein gefallen 🙂 aber das café johanna steht nun ganz, ganz oben auf meiner wenn-ich-mal-wieder-in-hamburg-bin-liste!!! superschön!

  3. Da wär ich auch tischverliebt. Muss ich mal für den nächsten Besuch vormerken. Ich bin allerdings auch stuhlverliebt: Zwei dieser Stühle mit den Metallfüßen haben wir auch. Mag ich sehr. Die Tarte au Citron sieht sooo lecker aus… So eine jetzt zum Morgenkaffe, das wär was 🙂

  4. Rike sagt:

    Oh ja – das Cafe Johanna ist toll! Adele & Clodwig werden am nächsten Wochenende ausprobiert… Kennst Du schon das Glück & Selig? Und Mutterland? Hach, Hamburg hat so wunderbare Plätzchen. Ganz viele liebe Grüße, Rike

  5. Anne sagt:

    Schade, das hätte ich mal vor meinem kleinen Hamburgtrip Anfang der Woche lesen sollen. Habe dem Herr Max einen Besuch abgestattet. Ebenfalls ein sehr tolles Café, aber dieses hätte ich sonst auch noch mitnehmen können 🙂

  6. tischverliebt. das bin ich auch ob deiner bilder. ich habe es leider nicht geschafft zu johanna – bestehe aber auf ein „date“ beim nächsten mal 🙂

  7. Schokozwerg sagt:

    Tolle Fotos! Da bin ich fast ein wenig neidisch, in Berlin und nicht in Hamburg zu wohnen … aber nur fast. Denn zum Glück liegen die beiden nicht weit auseinander – und für den nächsten Besuch an der Alster habe ich dank Dir ja nun eine kleine „Abklapperliste“ an der Hand. Vielen Dank 🙂

  8. Oh my gosh!! Found you through elephantine, and I have to say that your photography is absolutely gorgeous. Beautiful job.

  9. Aline gut sagt:

    OWWWW!!! beautiful pics! greetings from Argentina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.