herbstbar.

Ich bin seit einer Woche stolze Besitzerin einer Spiegelreflexkamera und darf mich mit ihr anfreunden. Nach viel viel gelesener Theorie sind wir gestern mit einem Herbstpicknick aus der BAR – Milchkaffee und Amerikaner- in unseren Stadtwald, um eine entspannte Zeit miteinander zu verbringen und einzufangen. Ich mußte dabei an eine Liedtextzeile von Boy denken ‚my eye is the camera, my heart is the frame’…

Dieser Beitrag wurde unter hannover, lieblingslokale, milas-kaffeefahrten, momente, sugar in the morning. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf herbstbar.

  1. amerikanerbrötchen? wie spannend! und glückwunsch zum spiegel – nicht grübeln gilt auch für die kamera 🙂

  2. Corrisande sagt:

    Draußenessen ist mir immer das liebste. Egal was es ist, egal ob ein echtes Picknick oder nur ein Kaffee in der Hand, draußen schmeckts mir immer am besten.
    Die Bilder sind übrigens wunderbar herbstlich – da will ich sofort selber wieder raus 🙂

  3. Jens sagt:

    Die geliebte Eilenriede! Viel Spaß mit der Kamera. Die Jahreszeit ist vom Licht und den Farben optimal für den Beginn.

  4. lingonsmak sagt:

    na, ist doch super! was machst du dir gedanken 🙂 und was für ein schönes herbstpicknick!! heute verspricht ja auch ein schöner tag zu werden … liebe grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.