chocolat.

Mut wird belohnt. Schokolade in den Clafoutis Teig? Unbedingt! Nach anfänglich zögerlichem Rühren – übergehend in lächelndes Schokolade schmelzen, bin ich grinsend stolz auf das Ergebnis. Die Küche duftet süß, herb zart – die Frühlings Sonne beglitzert fröhlich mein kleines Schokoladen Rendezvous und ich nehme mir vor ab heute mindestens einmal pro Woche meine Komfortzone zu verlassen – ein Blick nach Vorne, das Ziel der Laufstrecke an den Start legen, die ungetragenen Absatz-Stiefeletten – für ein paar Stunden ein ganz anderer Schritt, Schokolade da wo keiner sie rührt. Ein kleines Wagnis und ein ein guter Anfang – ich bin gespannt ♥. Genießt den süßen Sonntag.

Schokolade & Birnen Clafoutis
100 g Mehl
2 Eier
70 g Zucker
1 EL Kakaopulver, gesiebt
1 EL Speisestärke, gesiebt
250 ml Milch
70 g dunkle Schokolade
60 g Butter
2-3 kleine Birnen
Zitronensaft
1 EL Rum
1 Vanilleschote
1 Prise Salz

In einer Schüssel Mehl, Salz, Speisestärke und Kakaopulver mischen. In einer anderen Schüssel Eier und Zucker für eine Minute schaumig mixen. Das Mehlgemisch nach und nach zugeben und weiter rühren. Butter und Schokolade schmelzen und zusammen mit dem Rum, dem Mark der Vanilleschote und der Milch zum Mehl-Ei-Zuckergemisch geben. Die Birnen schälen, halbieren, entkernen und mit Zitronensaft beträufeln. Eine Ofenform leicht fetten, den Teig einfüllen und die Birnenhälften sanft in Schokolade betten. Für 20-30 Minuten bei 175 °C backen. Eher zu kurz als zu lang, das Clafoutis soll noch schön weich und schokoladig (klischig) bleiben. Noch warm – pur, mit leicht geschlagener Sahne oder Vanilleeis ..

Dieser Beitrag wurde unter küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf chocolat.

  1. mir gefällt dein gedankenansatz, den du im clafoutis versteckst : )

  2. Svenja sagt:

    Das sieht gaaanz fantastisch aus!

  3. Oh, mit Birnen! Noch ein Rezept mehr, das ich ausprobieren muss, meine Liste wird immer länger und länger 😉 Liebe Grüße, Theresa

  4. Anne sagt:

    Schoko und Birne! Welche feine Kombination! Sieht sehr lecker aus!

  5. Wahnsinnig lecker sieht das aus, ich versinke neben den Birnen in der Schokolade.
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.