obstblüte.

Sehnsucht nach Meer und Berg – Weite für Augen und Gedanken. Heute Morgen {und alle 320-335 weiteren} mit Blick auf das Meer aufgewacht, in Gedanken an vier rotbäckige Aprikosen im Kühlschrank – die sich so auf dem Rahmen aufreihten. Mit Vorfreude auf duftige Obstblüte in meinem leise antrappelnden Urlaub wurden die Früchte geteilt, auf Mandelknusper aufgeblüht und mit Zitronen-Honig Sirup bestrichen. Und was sehnst du gerade..Wenn du magst schenk mir einen Stern. Der erste Schritt.

Dieser Beitrag wurde unter gehört, küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf obstblüte.

  1. stepanini sagt:

    Ein Stern. Drei. Weil ich Deine Bilder-Poesie liebe. Das erste so toll. Aprikosen auf dem Bilderrahmen. Ein Traum

  2. Corrisande sagt:

    Mhh, was sieht das köstlich aus – und Fernweh bekomm ich da gleich mit!

  3. Tatjana sagt:

    geniale Fotos, super :-))
    Liebe Grüße von Tatjana

  4. lingonsmak sagt:

    sterne verschenkt. herz sowieso.

  5. Suse sagt:

    Oh ist das schön!!
    Auf so Ideen muß man erst mal kommen!!
    2x 3 Sterne!!

    LG
    Suse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.