gerührt.

Kulinarisches Handwerk. Brotkultur mein magischer Magnet und noch ganz frisch meine Eis-Tüftelei-Liebe [Danke dir-du Wunderbare]. Pures Glück – ein Kurzbesuch in Hamburg mit Regen in allen Variationen, aber was ist schon ein Schmuddel-Sturmtief wenn man eng nebeneinander Eis schleckend in einem wunderbaren Eislokal von ganz viel mehr träumt. Ein zauberhafter Anfang mit versprochenen Plänen, auf die ich heute ein cremiges Joghurteis mit Aprikose-Holunderblütensirup verrühre. Vielleicht mein Dessert für eine besondere Tafel, unter einem raschelnden Blätterdach und bei Sonnenschein – ich träume. Das Eisrezept mit Hand und Maschine nach dieser Dame. Was rührt sich bei dir gerade, magst du teilen? Genießt das Blau mit Sonne – hoffentlich.

Dieser Beitrag wurde unter hamburg, küche, lieblingslokale veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf gerührt.

  1. elbmari sagt:

    Was für ein wunderbarer Donnerstag…! Ich kann nicht glauben, dass es unser erster war. In meinem Kopf rumpelt es jetzt wie wild. Die große Tafel wartet und will ganz bald gedeckt werden. Joghurt-Aprikose-Holunder wäre perfekt dazu 😉
    Ich drück dich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.