sweet heart.

{sugar in the morning} – mürbe Herzen gefüllt mit Schokoladenkirsch. Meine Proviant-Reise-Handkuchen auf hoher See. Ja es geht Hoch und Hinaus, kurz und – ach ich lasse mich überraschen. Ein Andenken ist bestimmt auch dabei – mit Weitblick und Genuß. Sommer aus Papier

Gefüllte Herzen
Teig
Eierteig von hier
plus ein extra Ei, verquirlt
Füllung
400 g Sauerkirschen frisch oder TK
80 g Gelierzucker 2:1
40 g dunkle Schokolade

Teig zubereiten. Kirschen entkernen oder leicht antauen, mit Gelierzucker aufkochen etwas anpürieren und 3 Minuten einkochen. Schokolade hacken unter das heiße Kompott rühren und in einer kleinen Schüssel erkalten lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Herzen ausstechen, die Ränder mit verquirltem Ei einstreichen, einen guten Teelöffel Kompott auf die Herzmitte und mit einem zweiten Herz bedecken. Die Ränder vorsichtig aber fest mit einer Gabel andrücken. Herzen bei 175 Grad Umluft ca. 20 Minuten bzw. goldbraun backen.

Dieser Beitrag wurde unter gehört, küche, sugar in the morning. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf sweet heart.

  1. Julie sagt:

    oh wie lecker! bring schöne geschichten und bilder mit, ja?

  2. Mona sagt:

    Am Ende der Arbeit kann man sehen, was man geschaffen hat. Ein Ergebnis für alle Sinne, wenn man so tolle Ideen hat, wie du.

  3. minzzucker sagt:

    Sind die schön! Und dann noch Schokolade und Kirschen… Die werden sich bald in meinem Ofen backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.