vermissen.

{sugar in the morning} – zitronige Mohn Pancakes mit Blaubeere und Joghurt. Erdbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, Mirabellen – die süßen bunten fehlen mir – ich kann es kaum erwarten das der zarte Frühling die ersten Früchte reifen läßt. Mir fehlt die süße Erdbeerfarbe in meinem Leben, das zuckersüße Genießen. Ich mag sie die hellen, sanften Töne, aber es wird Zeit für wärmende Sonnenstrahlen und Mut für lebendiges bunt. Lemon poppy seed pancakes with blueberries and thoughts about the lack of color in my life. I wish you a warm colorful weekend. Enjoy this song.

Pancakes Zitrone-Mohn
180 g Mehl
2 Tl Backpulver
30 g Zucker
1/2 Tl Salz
225-250 ml Buttermilch
30 g zerlassene Butter
2 Eier
1 Zitrone (bio), Schalenabrieb
etwa 1 Eßl. Mohnsamen

Trockene und flüssige Zutaten mischen. Die trockenen zu den flüssigen Zutaten hinzufügen und verrühren. Nicht zu viel sonst werden die Pancakes nicht so schön fluffig. Der Teig sollte etwas zähflüssiger sein, als der von unseren deutschen Pfannkuchen – so werden die Pancakes schön ‚dick‘ und saftig. Eine beschichtete Pfanne buttern und auf mittlerer Hitze schmelzen lassen. Für jeden Pancake etwa 2 – 3 Eßlöffel Teig in die Pfanne geben. Warten bis die Küchlein auf der Oberseite zu blubbern beginnen oder vorsichtig darunterlugen, ob sie von der Unterseite schon goldbraun sind. Achtsam wenden und auch von der Oberseite bräunen. Das geht sehr schnell und man sollte sehr aufmerksam sein.

Blaubeer Kompott
300 g Blaubeeren
60 ml Ahornsirup
2-3 Eßl. Kirschsaft
2-3 Eßl. Zucker

150 g Blaubeeren mit Ahornsirup, Kirschsaft und Zucker aufkochen, etwa 6-7 Minuten köcheln lassen, durch ein Sieb streichen und die restlichen Beeren in den warmen Sirup rühren. Naturjoghurt mit etwas Milch verrühren und mit dem Kompott auf die Pancakes geben.

Dieser Beitrag wurde unter küche, momente, sugar in the morning. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf vermissen.

  1. lingonsmak sagt:

    ach, immer, alles, so lecker bei dir! du dürftest mir jeden morgen die tafel decken 🙂

  2. minzzucker sagt:

    Mhhhh, Pancakes zum Frühstück gehen immer! Mit Mohn klingt lecker. Mit Blaubeeren und Joghurt noch leckerer! Tolles Idee. Herzliche Grüße,
    Dani

  3. Tina sagt:

    Oh ich habe deinen Blog gerade eben erst entdeckt und finde ihn wudnerbar! ♥

  4. navucko. sagt:

    oh, wie schön!
    oh, wie lecker!
    toller blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.