schwarzwälder waffelmorgen.

schokowaffeln_1

Es gibt viele Dinge, die am zweiten Tag besser werden – Sauerteigbrot, Eintöpfe, Gespräche, Ideen und Gedanken – aber Waffeln? In der Woche gebacken, für ganz okay befunden aber ersteinmal eingefroren. Am Wochenende Beerenkompott aus tiefgekühltem Mix geköchelt und den Waffeln eine zweite Change gegeben – zusammen mit dieser Sahne. Sie sind nicht ganz so knusprig wie andere, haben fast etwas von Biskuitteig aber mit Frucht und Sahne erinnern sie mich an Omis weltbeste Schwarzwälder Kirschtorte. Was ist dein Warten und Aufbessern? Chocolate and coconut buckwheat waffles with coconut whipped cream and berry compote – tasted a bit like my grandmothers ‚Schwarzwälder Kirschtorte‘. „You’re only here for a short visit. Don’t hurry, don’t worry. And be sure to smell the flowers along the way.“ Roamers – Berlin. Happy Monday!

das_rezept

Buchweizen-Schoko-Kokos Waffeln (Rezept über Kathryn)
85 g Buchweizenmehl, Vollkorn
20 g Kakaopulver
2 EL dunkler Muscavado Zucker
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
160 ml Kokosmilch
3 EL Kokosöl, geschmolzen
1 Ei
1/2 TL Vanille Extrakt
In einer Schüssel Buchweizenmehl, Kakao, Zucker, Backpulver und Salz mischen. In einer zweiten Kokosmilch, Kokosöl, Ei und Vanille Extrakt. Mit einem Schneebesen vorsichtig die feuchten Zutaten in die trockenen Zutaten einrühren. Waffeleisen vorheizen, einfetten und Waffeln abbacken.

das_rezept_unten

schokowaffeln_3a

Dieser Beitrag wurde unter berlin, küche, milas-kaffeefahrten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf schwarzwälder waffelmorgen.

  1. Theresa sagt:

    liebe Susanne, über dieses verlockende Rezept bin ich auch schon bei Kathryn gestolpert und habe es gleich abgespeichert. Und siehe da, plötzlich ist es auch schon hier mit feinem Beerenkompott und Kokossahne, wenn das kein Zeichen ist! 😉 Ab ans Eisen! und dir eine wunderbare, sahnigsüße Woche! Liebe Grüße, Theresa

  2. Mona sagt:

    Kulinarische Leckerreien wurden aufgetischt! Einfach zum Vernaschen! Mit diesem Rezept konntest du mich wieder einmal überzeugen. Willkommen im April !

  3. julie sagt:

    du liebe, ich hoffe ja wirklich auf die postkarten! schon wieder so ein schönes motiv 🙂

  4. julie sagt:

    das erste bild direkt hier oben oder ein marmeladenbild, wie dieses hier: http://www.milas-deli.com/wp-content/uploads/2013/03/himbeer_fantails_2.jpg

  5. Suus Slee sagt:

    Your blog and photo’s look amazing! Love them. Normally when you make waffles they get old so quick. I will try this recipe it looks so good. I loved your Amsterdam- Guide. You already had the best places! I mean Puccini and Gber Niemeijer are so good. I will send you an email with a few more 🙂

    xo Suus from Food Bandits

  6. Anke sagt:

    …das nenne ich mal
    kulinarisches Upcycling 🙂
    …und damit liegst du voll
    im Trend!
    …solltest du einen Karten-
    Shop eröffnen, möchte ich
    bitte auch eine Info 🙂

    Liebe, liebe Grüße *

  7. Wow Susanne,
    du zauberst ja… dass sind wunderwunderschöne Fotos
    bin total begeistert,
    Liebe Grüße,
    Eva-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.