eine zufriedene nacht im september.

milas_backwerk_7amilas_backwerk_9milas_backwerk_6a

Nachts um 2 verschlafen. Der Wecker sollte um 00.50 wecken, meine innere Uhr tat es dann um 1.50. Es war immer noch früh als ich 10 Minuten später auf meinem Rad durch die Nacht radelte und überrascht war, wie lebendig eine Stadt zu allnächtlichen Schlafenszeit ist. Meine Backnacht – ein Schmunzeln wahrscheinlich für Bäcker und Bäckerinnen die diese Zeilen lesen – aufregend und einfach nur großartig! Wieder einmal staunend über die Schulter und in Schüsseln schauen, mit Hand anlegen und Fragen stellen. Um sechs dann der erste Kaffee und ein kurzes Durchatmen vor dem Endspurt – auf meinem Heimweg ein tiefes zufriedenes Lächeln. Auch der Vormittag wurde zufrieden und magnetisch – eine wohltuende Weg aufzeigende Erkenntnis – tue das was dir gut tut, was dir von ganzem Herzen entspricht und du wirst dein Gutes anziehen. Und wenn es vorerst lächelnde Menschen – die sich über deine zufriedene Ausstrahlung freuen – sind. night shift – a night in september I was allowed to learn how you treat your bread dough like a pro in an exceptional demeter bakery. I am so grateful for this experience out of my comfort zone – it was one o’clock in the morning – afterwards I was so happy and full of positive energy all people on my way home smiled at me. pursue your needs, desires and dreams and your destiny grows – don’t fight it, be with it and allow life to show you what it has in store for you. have a wonderful day!

milas_backwerk_8milas_backwerk_10milas_backwerk_11

Hand in Hand wird gerollt, geformt und geflochten. Beeindruckend wie Abläufe ohne viele Worte fast elegant ‚abgearbeitet‘ werden. Mein Brotliebling für diese Nacht – ficelle – ein langgestrecktes, aromatisches französisches Baguette mit hohem Krustenanteil und langer sanfter Teigruhe.

milas_backwerk_13milas_backwerk_14milas_backwerk_12

milas_backwerk_16milas_backwerk_17milas_backwerk_18
Danke an Christian Lecht und sein großartiges Team der Demeter Bäckerei Backwerk in Hannover für diese ganz besondere Nacht im September.

Dieser Beitrag wurde unter brotmanufakturen, gebacken mit, hannover veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf eine zufriedene nacht im september.

  1. Tomke sagt:

    Ach Susanne, das habe ich schon so lange vor! Du redest nicht nur davon, sondern machst es auch! Das sollte ich mir mal mehr zu Herzen nehmen…. Liebe Grüße, Tomke

    • milas sagt:

      liebe Tomke, von der Idee bis zur Backnacht sind über 2 Jahre verstrichen 🙂 .. ich nehme es mir auch zu Herzen!

  2. Susanne,
    wie wundervoll!
    Da werden Erinnerungen wach an mein Zuhause, mein Aufwachsen, den Beruf meines Papas…
    Wie oft habe ich dort nachts geholfen…
    Wie liebte ich diese besondere Stimmung, so aktiv zu sein und etwas Gutes zu schaffen, während Andere schlafen.
    Von der Disko in die Backstube, so sahen oft meine Wochenenden aus…
    Ganz, ganz freiwillig…
    Und nichts schmeckte mir besser in meinem Leben als dieses frische Backwerk frisch aus der Backstube…
    Der Duft…
    Hach!
    Danke fürs Mitnehmen!

    Herzlichst! Julia

  3. Ach, wie wunderbar das klingt! Zu schade, dass ich Dich zu solchen Ausflügen nimmer begleiten kann…

  4. mme ulma sagt:

    am zauber dessen teilzuhaben, was geschieht, während so viele schlafen – ich stelle mir vor, die erinnerung daran prägt fortan die wahrnehmung einer jeden nacht.

    • milas sagt:

      jaaa genauso ist es! ich wache auf und denke an die fleißigen Hände .. und jedes Bäckerei Brot und Gebäck schmeckt noch viel wertvoller ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.