ein tag am meer.

milas_ferientag_1

Unter Sternenhimmel schlafen, dem Meer und dem Wind lauschen. Sauerteigbrötchen mit Meergrün backen, Stockbrot und frisch geerntetes Grün, zum Nachtisch leicht verbrannte Marshmallows und dänische Koldskål löffeln. Den Zehen Gelegenheit geben durch den Morgentau zu wackeln. Sich raus wagen, ins eiskalte Meer hüpfen oder vorsichtig steigen – Schritt für Schritt am Geländer festhalten.

milas_ferientag_2milas_ferientag_3milas_ferientag_5milas_ferientag_6milas_ferientag_4milas_ferientag_7milas_ferientag_8milas_ferientag_9milas_ferientag_10milas_ferientag_11milas_ferientag_12milas_ferientag_13milas_ferientag_14milas_ferientag_15milas_ferientag_17milas_ferientag_16

Dieser Beitrag wurde unter bread and friends, dänemark, gebacken mit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf ein tag am meer.

  1. WSAKE sagt:

    achachach!

    den meerkohl kann man übrigens auch hier im garten anbauen und sich so ein stück strand herbeizaubern…

    wunderschön!

    • susanne sagt:

      Oh und dann mit Salzwasser Nebel aus der Sprühflasche damit er sich heimisch fühlt 🙂 ich glaube ich plane lieber die nächsten Ferien bei den zufriedenen Dänen .. seufz..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.