erlebniswelten.

milas_blaubeere_2

Momentmenschen. Sommer Wind. Loslassen. Auf der Suche nach dem verlorenen Kindheitsgeschmack. Ich finde einfach keine Wort Geschichte. Sie müssen für sich sprechen, die Bilder. Der feine Familien Land Ausflug mit Blaubeer Händen und ein ganz besonderer Küchen Morgen – Freunde, Familie, Zeit. Vielen Dank!

milas_blaubeere_3milas_blaubeere_4milas_blaubeere_5milas_blaubeere_1

Blaubeere-Kardamon-Galette (1 große oder 3 mittlere)
Teig
180 g Mehl
110 g Frischkäse
110 g Butter
1/4 TL Salz
1 TL Apfelessig
Füllung
2 reife aromatische Nektarinen
etwa 250-300 g Blaubeeren
1 kleine Zitrone (Saft)
1/2 TL gem. Kardamon
2 gestr. EL Speisestärke
2-3 EL Zucker
1 EL Sahne

Für den Teig Mehl und Salz vermengen. Butter und Frischkäse auf das Mehl würfeln und mit den Händen untermengen. Apfelessig hinzugeben und solange kneten bis der Teig anfängt zusammen zu halten, wenn er zu feucht erscheint noch einen Eßlöffel Mehl dazu geben, zu fest einen Eßlöffel kaltes Wasser. In Frischhaltefolie über Nacht oder mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen. Für die Füllung Kardamon, Speisestärke und Zucker mit Zitronensaft glatt rühren. Nektarinen in Spälzchen schneiden und mit Blaubeeren im vorbereiteten Kardamon-Zitronenbad wälzen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, mit etwas Mehl ausrollen und Kardamom-Obst in der Teigmitte platzieren, so daß ein Rand zum Umschlagen bleibt. Diesen umklappen damit keine süße Welle über schwappt. Teigrand mit Sahne bepinseln und die Galette mit Zucker berieseln. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen und anschließend bei 190 °C ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Noch lauwarm mit Eis – perfekt!

das_rezept_unten

milas_blaubeere_9milas_blaubeere_7milas_blaubeere_6milas_blaubeere_8

Dieser Beitrag wurde unter gebacken mit, tisch und beet. veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf erlebniswelten.

  1. Isabelle Flicker sagt:

    ach das war ein wirklich schöner vormittag, meine liebe- ich drück dich!

  2. Clara sagt:

    Oh wie schön! Wir müssen unbedingt auch noch Blaubeeren pflücken! Ich werde direkt mal recherchieren wo wir das können!! Ich schick Dir liebste Grüsse
    Clara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.