kaffee.

In unseren drei Stunden Oslo wollten wir neben köstlichen Backwaren natürlich auch nordischen Kaffee kosten. Mokka ist ein Café der Rösterei Kaffa, mit schwarzen Getränken in Hario Filtern aufgegossen. Ich probiere gerne neue Aromen, freue mich aber auch immer wieder über einen klassischen Cappuccino. Den gab es für uns im Rösterei-Café Kaffebrenneriet– ich habe noch nie so viele verschiedene Kaffeebohnen – bzw. Röstaromen – auf einmal gesehen wie hier. Beide Lokale sehr sympathisch, mit zauberhaftem Lächeln. Gleich um die Ecke von Mocca liegt Flaneur Food, ein Feinkostladen mit besonderen Produkten und Verpackungen. Ticket Machine

Dieser Beitrag wurde unter gehört, lieblingsläden, lieblingslokale, milas-kaffeefahrten, oslo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf kaffee.

  1. Micha sagt:

    Frisch von Hand aufgegossen – ein liebevoller Service!

  2. Julie sagt:

    oh, das gebäck ist fast zu groß für die zange, das ist schön 🙂

  3. Schokozwerg sagt:

    Danke für das Lächeln der wissenden Erinnerung, das er und Du mir zaubern 🙂 Einen schönen Sonntag Dir!

  4. Trixi sagt:

    Oh das klingt beides sehr gut, muss ich für eine zukünftige Kaffeefahrt mal notieren 🙂

  5. Marleen sagt:

    Liebe Mila,
    dank dir erlebe ich einen 5-minütigen Kurzurlaub. Danke für die schönen Photos und deine Worte.
    Feine Grüße, Marleen

  6. Mona sagt:

    Den Wind vom Meer um die Nase wehen lassen, und den Kaffeeduft durch die Nase ziehen lassen. Hinein ins Vergnügen!!! Du zeigst Orte, die Freude machen.

  7. Rike sagt:

    Kann man da auch einziehen? 😉

  8. ich liebe genau diese art kaffee zuzubereiten! 🙂 wunderbar ALLES!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.