christmas cookie rolls.

Dezember – Adventszeit. Schon als Kind war die Zeit davor für mich am Schönsten. Vor dem ersten Adventspäckchen, vor dem Nikolausmorgen, vor dem Weihnachtsabend ich war und bin ein Vorfreude Mensch. Dieses warme und aufgeregte Kribbeln im Bauch würde ich am liebsten für immer festhalten. Ich lasse mir Zeit beim Dekorieren und Backen, bin kein am 30. November ist alles ‘weihnachtlich’. Am Wochenende die erste Kerze, frisch duftiges Nadelgrün und gewürzte Schokoladen Röllchen. Gebackenes wird in dieser Zeit traditionell mehr gewürzt – mit Zimt, Kardamon, Anis oder sogar Safran. Ein feines Gewürz was sich schon das ganze Jahr über immer wieder in mein Gebäck eingebacken hat ist die Gewürzmischung Milch und Sahne. Ein fein süßer Geschmack der an schwedische Kardemumma Bulla erinnert, nur etwas zarter. Der perfekt gekrümelte Keks für die Füllung- Schokoladen Sablé. Spiced chocolate cookie rolls and a pleasant anticipation on tea, cocoa, cookies, carols, lights, presents and snow. Have a calm week, stay warm! Last year same time a concert with these guys.

Schokoladen Röllchen
Vorteig
70 g Mehl (550)
15 g Hefe
130 ml Buttermilch
1 TL Honig
Hauptteig
130 g Mehl (550)
40 g Zucker
1 Prise Salz
1/2 TL Milch & Sahne Gewürzmischung, Zimt oder Kardamon
40 g Butter, geschmolzen
Füllung
60 g Butter, geschmolzen
3 EL Zucker
1 EL Mehl
1 EL Kakaopulver
1 Ei, Größe M
3-4 Schokoladenkekse. gekrümelt

Für den Vorteig Hefe und Honig in Buttermilch einrühren, das Mehl anschließend. Diesen Ansatz mit einem Tuch bedeckt eine halbe Stunde, bzw. solange ruhen lassen bis die Masse aufgeht und blubbert. Gewürz, Zucker und Salz mit dem Mehl mischen, zusammen mit der Butter zum Vorteig geben. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Bei Raumtemperatur etwa vier Stunden oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Für die Füllung geschmolzene, abgekühlte Butter mit dem Ei verquirlen. Mehl, Zucker und Kakaopulver mischen, unter die Ei-Buttermischung rühren und Kekskrümel unterheben. Dem Teig die Luft entpuffen, auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Kugel formen und zu einem Quadrat von 30 x 40 cm ausrollen, die Füllung bis auf 1 cm zum Rand hin auf dem Teig verteilen. Von der breiten Seite aufrollen, in 5 cm Röllchen schneiden und in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte runde Backform (18 cm) setzen. Mit etwas Buttermilch einpinseln und bei 180 Grad Umluft ca. 25-30 Minuten backen, eventuell nach 15 Minuten mit Alufolie abdecken wenn die Röllchen zu schnell bräunen.

Dieser Beitrag wurde unter gehört, küche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf christmas cookie rolls.

  1. Tatjana sagt:

    ….das schaut sehr lecker aus und die Fotos sind super.
    Liebe Grüße von Tatjana

  2. Julia sagt:

    Bezaubernd <3

  3. Julie sagt:

    zwei lieblinge in einem. und die schöne girlande. ach susanne, ich komm durch den schnee gestapft, ja?

    • milas sagt:

      jaaaa..hier hat es gerade wieder gestöbert am himmel und ich backe uns auch ganz schnell noch zwei röllchen auf..liebste julie!

  4. ich hänge an der nadelschnur. sabléwunsch stellt sich ein : )

  5. Bei dir stimmt einfach immer alles. Ich glaube, an deinen Tisch möchte sich jeder mal gesellen :)
    Weil es mir hier immer wieder so gut gefällt habe, stelle ich deinen Blog heute in meinem Adventskalender vor. Ich hoffe, du freust dich!

  6. Yasmin sagt:

    ich will diese schweinereien! jetzt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>